Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Der Tag gestern war eigentlich okay. Zumindest die erste Hälfte davon ;). Ich war seit langer Zeit mal wieder mit meiner Mum Shoppen. Ich hab einfach mal wieder ein paar neue Sachen gebraucht, musste mal wieder etwas Neues her.
Aber Shoppen ist nun mal trotzdem so ne Sache für sich. Draußen. Die Blicke der Leute. Ich fühle mich dann immer erst Recht mega-hässlich…

Kleidung die nicht passt. Selbst die kleinste Größe ist zu groß. Und ist sie mal zu klein, krieg ich fast die Krise…
Diesen Sommer gibt es fast nur lange oder ganz kurze Hosen. Kurze Hosen sind für mich wegen den Narben nicht tragbar. T-Shirts kann ich nur tragen, wenn ich etwas langärmliges dazu anziehe.
Die Umkleidekabinen. Mit zu kleinen Vorhängen. Die Angst, jemand könnte meine Narben sehen. Ich sehe meine Narben. Fühle mich hässlich. Viel zu viele Spiegel. Ich sehe mich. Ich sehe, wie hässlich ich bin. Wie fett ich bin. Denn ich sehe es ja. Und deshalb muss es so sein. Und ich habe in den letzten 3 Wochen 1 Kg zugenommen. Bin also noch dicker geworden! Gleichzeitig der Vergleich meines Gewichts mit anderen meiner Klasse: Eigentlich kann ich gar nicht so dick sein. Verrückt. Verrückte Welt…
Beim Einkaufen rät man mir von Dingen ab, da ich viel jünger geschätzt werde als ich bin. Dass ich fast 21 Jahre alt bin, hab ich mal unerwähnt gelassen… 😉 Aber irgendwie ärgert es mich auch, dass ich oft für so viel jünger gehalten werde…
Verrückte Welt…

Der Tag hat mir eigentlich ganz gut getan. Also diese erste Hälfte des Tages. Ich war mal wieder draußen, statt daheim im Bett zu liegen oder mich durch blöde Kommentare meines Vaters noch mieser zu fühlen.
Diese folgten jedoch zuhause wieder (siehe letzter Blog-Eintrag).
Ich hatte den halben Tag nichts gegessen. Und so fing abends dann wieder das große Fressen an. Anschließend gekotzt. Geheult. Als mein Freund noch kurz mit mir telefoniert hat, hab ich wieder mal versucht mir nichts anmerken zu lassen.
Beim Einschlafen ständig zusammengezuckt und dadurch wieder aufgewacht.
Heute immer noch schreckhaft und den ganzen Tag im Bett verbracht. Hab auch wieder Kopf- und Kieferschmerzen. Bestimmt vom Stress, den ich mir selbst mach…
Verrückte Welt…