Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Heute habe ich meinem Namen bereits alle Ehre gemacht. Stand ich vorhin am Bahnhof und bin doch tatsächlich nicht in meinen Zug eingestiegen, auf den ich so lange gewartet hatte. Und warum? Ich war mal wieder viel zu tief in Gedanken versunken… Alles realisiert habe ich erst, als der Zug weg war und ich nochmals eine Stunde auf den nächsten warten konnte… Super gemacht, Gedankenschmiedin. Eindeutig mal wieder zu viele Gedanken geschmiedet…

Die Ferien sind vorbei. Ich habe fast nichts von dem gemacht, was ich mir vorgenommen hatte. Hab‘ mich hauptsächlich in meinem Bett verkrochen. Das Aufstehen heute Morgen fiel mir sehr schwer. In meinem Bett fühle ich mich sicher, geborgen und muss keine Angst haben. Diesen „Schutzraum“ zu verlassen, kostet mich manchmal doch etwas Überwindung. Ja, verrückt ich weiß…
Erster Schultag nach den Ferien ist auch immer bescheuert. So auch heute. Die Motivation fehlt. Die gute Laune ebenfalls. Ich habe die letzten tage kaum geschlafen, bin immer erst morgens für ein paar wenige Stunden schlafen gegangen. Und alles nur, um nicht so „schnell“ wieder in die Schule gehen zu müssen. Ziemlich idiotisch, ich weiß 😀 .

Und jetzt bin ich ziemlich müde. Mein Kopf tut weh. Ich muss in’s Bett… Wünsche euch eine gute Nacht! 🙂
Gedankenschmiedin