Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Sorry, dass ich mich gerade so selten melde. Die Zeit fehlt. Sie rennt davon. Das würde ich auch gerne tun. Davonrennen.
Neulich war ich ja soo depressiv, als ich für wenige Stunden in einem Kindergarten bei jüngeren Kindern war. Keine Ahnung was da mit mir los war. Später in der Schule – von Gleichaltrigen umgeben – ging es mir ja wieder gut. So richtig depressiv bin ich eigentlich nur noch selten drauf. Früher öfter. Und momentan im Kindergarten bei älteren Kindern geht es mir einigermaßen gut. Liegt das wirklich am Alter, dass ich mich bei den jüngeren Kindern einfach nutzloser fühle oder so?
In der Schule und im Zug habe ich momentan wieder häufiger Panikattacken. Ich hasse es so sehr. Es gibt nichts Schlimmeres, als die Kontrolle zu verlieren.

Keine Ahnung. Aber darum geht es mir heute Abend eigentlich auch gar nicht. Ich bin so fertig. War bei meinem Freund, habe heute wieder den halben Tag nur geheult.
Die letzten Tage habe ich wieder einige Sms von ihm bekommen (teilweise in nicht nüchternem Zustand), wie erbärmlich schrecklich sein Leben wäre. Das alles keinen Sinn mehr macht. Dass er sich das so nicht vorgestellt hat, usw..
Als wir heute versucht haben, darüber zu reden, kam eigentlich nur, raus, dass es ihm wegen mir so schlecht geht. Weil er sich nicht sicher ist, ob wir zusammenpassen. Der Altersunterschied. Und weil ich so schüchtern wäre, zu schüchtern (das merkt er jetzt nach über 2,5 Jahren). Und zu still und verschlossen. Viel zu still und verschlossen. Ich würde nichts mehr von mir erzählen, wie am Anfang unserer Beziehung. Nur noch über die Schule.
Ich meine, es gibt momentan einfach sonst nichts vieles, außer meine Ausbildung. Mit der habe ich genug am Hals…
Er ist der Meinung, dass er vielleicht einfach nicht der Richtige für mich wäre. Weil ich angeblich ja nicht glücklich wäre. Ich lache zu selten laut. Bin jemand anderem wäre ich vielleicht glücklicher. Ich würde es ja nicht wissen, hatte keinne Freund vor ihm. Keine Mädels würden auf ihn stehen. Keine. Ich würde es nur tun, weil wir uns damals im Chat kennen gelernt haben. Er ist sich nicht sicher, ob er sich etwas vormacht. Er ist unzufrieden mit unserer Beziehung. Wir sehen uns zu selten. Reden zu wenig.  Ich hätte Blockaden. Mehrere. Weil ich mich nicht öffnen kann. Mich immer so hässlich fühle. Und mir Hilfe suchen sollte. Für mich. Damit es dann auch uns wieder besser gehen würde.

War nur noch am Heulen.
Daheim hab ich mich geschnitten. Der Gedanke, den einzigen Menschen den man hat, und der einem etwas bedeutet, zu verlieren, ist zu viel für mich. Ich kann nicht mehr. Durch das Schneiden muss ich wenigstens weniger weinen. Das ist doch das was er will…
Und jetzt bin ich total fertig. Muss in wenigen Stunden wieder aufstehen und bin dann den ganzen Tag mit Ausbildung beschäftigt, bis ich morgen Abend heim komme, lerne und ins Bett falle. Ich kann nicht mehr. Ich kann nicht mehr….

P.S. Ich werde jetzt für einige Artikel doch ein Passwort einführen. Bei manchen Dingen ist die Angst manchmal zu groß,  erkannt zu werden… Falls ihr es wollt, fragen kostet nichts 😉

Werbeanzeigen