Schlagwörter

, , , , , ,

Wer meinen letzten Beitrag gelesen hat, weiß, dass ich vor dem Tag heute mal wieder ziemlich Angst hatte. Eigentlich unbegründet. Es war blöd, ich war die einzige aus meiner ehemaligen Klasse. Die anderen kannten sich bereits. Naja, sie waren letztendlich trotzdem ganz nett zu mir.
Aber die Panik die ich heute Morgen hatte… Ich habe sie nicht vermisst. Sie war jetzt wirklich mehrere Wochen weg!! Leider bemerke ich das erst immer so richtig, wenn sie sich dann doch wieder anschleicht. Es war schrecklich. Kaum bin ich morgens aufgewacht, kam die Übelkeit. Das Gefühl mich gleich übergeben zu müssen. mein kompletter Körper hat verrückt gespielt. Man kann sich kaum vorstellen, wie furchtbar das ist, so die Kontrolle über seinen Körper zu verlieren, wenn man das nicht kennt.
Und alles nur wegen diesem einen Ort, den ich mehrere Wochen nicht mehr besucht hatte: der Schule…
Es dauerte etwa eine halbe Stunde als ich dann dort war und die Angst legte sich zum Glück! Ich war so froh. Vielleicht lag es auch daran, dass alle weiblich waren, wir fast nur organisatorische Dinge besprochen haben und man nicht viel Falsches sagen konnte.
Ich will das nicht mehr durchmachen müssen. Das geht jetzt seit 6 Jahren so. Und nur mein Freund weiß minimal davon. Aber ich habe ihm heute etwas in diese Richtung angedeutet und er will nachher noch mit mir reden. Hoffentlich endet das nicht so wie bei unserem letzten Gespräch… Auch will er, dass ich bald auf eine Hochzeit seiner Verwandten mitkomme. Ich will das eigentlich nicht, aber er hat einfach zugesagt. Ich habe Angst vor der Angst…

Die Angst bei irgendwelchen Lehrern heute aufzufallen war unbegründet. Okay, meine Praxislehrerin meinte vor allen, dass eines meiner großen Ziele dieses Jahr wäre, meinen Perfektionismus abzulegen 😛
Perfektionismus. Ist bei Menschen mit Essstörungen häufig vorhanden. Mal wieder ein Anhaltspunkt. Aber meine Lehrerin scheint nichts zu ahnen. Sie hat mich in der Pause nur angelächelt und meinte: „Ihnen geht’s richtig gut, gell Gedankenschmiedin!?! :)“
Hach, manchmal ist es doch schon beinahe erschreckend wie gut so eine Fassade funktionieren kann…