Schlagwörter

, , , , , , ,

Ich habe Post bekommen von der Klinik in die ich gehen soll. Im Juni hatte ich die Reha im Eilverfahren beantragt. Nun steht es fest: mein Aufenthalt wird irgendwann im übernächsten Monat stattfinden, genauer Termin folgt noch. Einerseits bin ich froh, weil ich da ja eigentlich nicht hin möchte und alles was unangenehm ist, gerne vor mich herschiebe. Auf der anderen Seite hatte ich nicht damit gerechnet, dass es noch so lange dauern wird. Das sind schließlich noch 2-3 Monate. Trotz Eilverfahren. Trotz täglichen Schmerzen seit 10 Monaten. Es klingt für mich nach verschwendeter Zeit. Ich glaube nämlich nicht, dass meine Schmerzen durch diesen Aufenthalt besser werden. Und die Angst, dass ich irgendwann meinen Arbeitsplatz verlieren werde, steigt und steigt. Selbst mein Arzt hat mich letzte Woche nur noch für zwei Wochen krank geschrieben, weil er meinte, dass er davon ausgeht, dass ich jetzt dann die nächsten Tage schnell in die Klinik komme. Das ich nicht lache…!! Und mal wieder fühle ich mich mit meinen Schmerzen nicht ernst genommen (außer von meinem Arzt)…

Meine Mutter streitet viel mit meinem Vater, da nun beide Urlaub haben. Mein Vater benimmt sich mal wieder so kindisch und bescheuert (bzw. in meinen Augen schon sehr auffällig! Erinnert mich immer wieder an Horst*, während meine Mutter es auf seinen permanenten Medienkonsum schiebt). Meine Mutter kann sein Verhalten nicht verstehen und erträgt ihn kaum (hat sie selbst zu mir gesagt). Möchte auf jeden Fall nächste Woche Urlaub machen. Würde mich auch mitnehmen, weil sie eigentlich nicht möchte, dass ich meinen Vater ertragen muss. Aber das geht sowieso nicht. Werde ihm eben möglichst aus dem Weg gehen, wie sonst auch. Nachher kommt meine Schwester für eine Woche – die einzige Person, zu der er körperliche Nähe hat, bis sie irgendwann genug davon hat. Keine Lust. Dann wird es die nächsten Tage wieder nur darum gehen, was für gute Noten sie schreibt und wie toll sie doch ist…

Habe weiterhin den ganzen Tag über Schmerzen. Habe neulich Schmerzmittel wieder erhöht, weil mir die Wirkung einfach viel zu gering war. Es ist minimal besser.  Aber eben noch lange nicht genug. Heute sind die Schmerzen durch bestimmte Gründe sehr, sehr stark. Ich halte das Brennen kaum aus. Kann nicht mehr. Das kann doch nicht ewig so weiter gehen. So viel Kraft habe ich einfach nicht mehr…