Morgen steht der Termin an. Seit ich ihn vor 3 Wochen gemacht habe, packt mich immer wieder die große Angst. Das Zähne-aufeinander-pressen wird wieder schlimmer. Tagsüber und nachts. Dadurch werden die Kopf – und Gesichtsschmerzen auch wieder mehr. Schöner Kreislauf. Wie früher. Die Aufbissschiene die ich damals vor ca. 12 Jahren erhalten hab, hielt nicht lange. Zu schnell durchgebissen…

Morgen Vormittag also der Termin, der ca. 2 Stunden in Anspruch nehmen wird. Hoffentlich bekomme ich ein empathisches und freundliches Gegenüber. Und wehe die von vor 2 Jahren, die ich nicht leiden kann und der ich so viele Unwahrheiten erzählt habe… Ich habe nämlich vor, diesmal alles zu erzählen, wenn es irgendwie geht. Hoffentlich muss ich bei dem Fragebogen davor schon mal möglichst viel angeben. Dann wird es vielleicht einfacher…

Nachmittags gehts auch noch zum Hausarzt. Hoffentlich bevor der den Bericht aus der Klinik bekommt und weiß, was Sache ist. Aber normalerweise dauert das ja und geht immer noch per Post. Hoffe ich doch… Soll morgen nochmals vorbeikommen wegen meinen Kopfschmerzen. Hoffentlich möchte er keinen neuen Termin. Weil bis zu dem hat er den Bericht aus der Klinik bestimmt…

Hoffentlich überstehe ich die Nacht irgendwie, ohne mir die Zähne komplett auszubeißen…