Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Wie immer werde ich auf dem Weg zum Kindergarten depressiv. Ich weiß nicht warum, aber es ist seit Jahren so. In manchen Kindergärten geht das Gefühl wenn ich dort bin weg, in anderen nicht. In meinem jetzigen ist das bisher zum Glück so. Trotzdem ist das so ätzend jeden Morgen depressiv drauf zu sein.
Doch was passiert, wenn ich meinen Seelenverwandten (aus meiner Klasse) zuuufällig am Bahnhof treffe (was immer wieder mal vorkommt^^)? Das depressive Gefühl löst sich in Luft auf, wir schnacken ne Runde, ich bin plötzlich bestens gelaunt und jeder geht seinen Weg… Und dann kommt das depressive Gefühl wieder. Bis ich auf die ersten Kinder im Kindergarten treffe. Im jetzigen fühle ich mich wirklich wohl. Hoffentlich kann ich dort noch eine Weile bleiben…

Werbeanzeigen